american football und cheerleading verband
baden-württemberg e. v.
american football und cheerleading verband baden wuerttemberg
  18 Oktober




News Archiv

Jugendauswahl
Lions souverän beim Future Bowl I in Dortmund

Die U15 Auswahl Baden-Württembergs hat ihr Debüt beim Future Bowl I in Dortmund erfolgreich gemeistert.

Bei winterlichen Temperaturen trafen die Lions um Headcoach Katharina Wilke zuerst auf die Vereinsmannschaft der Amsterdam Crusaders. Die Lions gewannen souverän mit 22:8 gegen die Kreuzritter aus Holland. Die Gäste aus dem Nachbarland eröffneten das Spiel, aber die BaWü Defense erzwang schnell einen Punt. Im Gegenzug konnten die Crusaders die Lions im vierten Versuch stoppen und übernahmen wieder mit ihrer Offense. Die Lions Defense brachte aber mit einer Interception den eigenen Angriff wieder in Ballbesitz. Die Offense ließ sich nicht lange bitten und Quarterback Fabian Klimek (Holzgerlingen Twister) beendete mit einem Sneak zum Touchdown die erfolgreiche Angriffsserie. Der Zusatzversuch misslang und so lagen die Lions 6:0 vorne. Amsterdam kam nicht ins Spiel und erneut waren es die Lions, die offensive Akzente setzen. Ein Pass von Klimek auf Wide Receiver Louis Geyer (Stuttgart Scorpions) brachte das 12:0. Bei der anschließenden Two-Point-Conversion war es ebenfalls die Kombination Klimek auf Geyer, die den 14:0 Halbzeitstand herstellte.
Nach der Pause überraschten die Holländer mit einem Reverse Play die BaWü Defense und kamen dadurch zu ihren ersten Punkten. Nach erfolgreicher Two-Point-Conversion verkürzten die Crusaders auf 8:14. Aber die Lions ließen nicht lange auf eine Antwort warten. Spielmacher Fabian Klimek erzielte seinen zweiten Touchdown im Spiel und nach erfolgreicher Two-Point-Conversion lag die BaWü Auswahl mit 22:8 vorne. Dies war zugleich der Endstand. Mit überzeugender Leistung auf beiden Seiten des Balles und in den Special Teams siegten die Lions gegen die Holländer und konnten sich über den ersten Erfolg freuen. Die U15 Greenmachine aus NRW hatte die Crusaders mit 7:6 besiegt und im letzten Spiel ging es somit um den Turniersieg.

Die Hausherren in grün beendeten die erste Offenseserie mit einem Punt. Die Lions konnten aber ihrerseits an die gute Leistung aus dem Spiel gegen die Crusaders anknüpfen. Ein Pass von Fabian Klimek auf Leon Sauter (Holzgerlingen Twister) sorgte für die 6:0 Führung für Baden-Württemberg (PAT misslungen). Die Defense der Löwen stoppte die NRW Auswahl erneut und erzwang einen Punt. Fabian Klimek erzielte mit seinem zweiten Touchdownpass, dieses Mal wieder auf Louis Geyer, die nächsten Punkte. Die Two-Point-Conversion gelang allerdings nicht, so dass es beim 12:0 blieb. So kam NRW im folgenden Drive kurz vor der Halbzeit mit einem Touchdown auf 7:12 heran.
Zu Beginn der zweiten Spielhälfte musste BaWü zunächst punten. Aber die Defense war hellwach und konnte mit einer Interception (Marko Vidackovic, Stuttgart Scorpions) den Ballbesitz zurückerobern. Erneut war es das Duo Klimek-Geyer, das für den nächsten Lions Touchdown sorgte. Leider gelang erneut die Two-Point-Conversion nicht und so hieß es 18:7 für BaWü. Scheinbar wiederholten sich die Ereignisse. Erneut eine Interception durch die Defense in Form von Marko Vidackovic und Klimek und Geyer sorgten zum dritten Mal in diesem Spiel für den Touchdown. Nach erfolgreicher Conversion stand es 26:7, für die U15 Auswahl aus BaWü. Dies war auch zugleich der verdiente Endstand. Die Lions gewinnen das erste U15 Auswahlturnier in Deutschland und setzen die Geschichte der erfolgreichen BaWü-Auswahlen fort. BaWü Quarterback Fabian Klimek wurde als Most Valuable Player (MVP) des Turniers ausgezeichnet.
„Die Jungs haben in den Vorbereitungscamps gut gearbeitet und die Vorgaben der Coaches prima umgesetzt“, so BaWü Vize-Präsident Jürgen Doh. „Mit großem Einsatz und einer klasse Leistung haben sie verdient das Turnier gewonnen.“ Der Verband ist stolz auf das jüngste Auswahlteam und gratuliert Spielern und Coaches zu diesem tollen Erfolg.

erstellt am: 20.11.2016
zurück

News mit freundlicher Genehmigung durch afvd.deA F V D
American Football Verband Deutschland


Bundescheerleadertag beschließt Strukturreform (AFVD) ...mehr
Unicorns sind Deutscher Meister (AFVD) ...mehr
Unicorns wollen New Yorker Lions den German Bowl abtrotzen (AFVD) ...mehr

55 User online


Besucht uns auf Facebook
Besucht uns auch auf Facebook


© afcvbw.de 2017. All rights reserved. Impressum. Druckversion. Google Translate English
AFCV Ba.-Wü Geschäftsstelle / Passstelle c/o Anne Urschinger, Hauptstrasse 145, 79650 Schopfheim
0.070