american football und cheerleading verband
baden-württemberg e. v.
american football und cheerleading verband baden wuerttemberg
  27 Mai




News Archiv

Cheerleading
1.400 Zuschauer zu Gast bei der 19. LCM Baden-Württemberg

Zwei Tage lang war die Haller Hagenbachhalle in der Hand der baden-württembergischen Cheerleader. Am Wochenende ermittelten sie in Schwäbisch Hall ihre Landesmeister in zwölf Wertungskategorien.

Insgesamt 1.400 Zuschauer kamen am Wochenende in die Haller Hagenbachhalle um den baden-württembergischen Cheerleadermeisterschaften beizuwohnen. Die Schwäbisch Hall Unicorns und ihr Förderverein, die die Veranstaltung zum dritten Mal ausrichteten, hatten alle Hände voll zu tun. 100 Helfer waren im Einsatz, um den Gästen und den fast 500 aktiven Sportlerinnen und Sportlern ein spannendes und angenehmes Wochenende in Schwäbisch zu ermöglichen.

Am Samstag standen zunächst die Wettkämpfe der PeeWee- und Jugend-Teams in sechs verschiedenen Wertungskategorien auf dem Programm. Mit Meisterehren wurden dabei die Stuttgart Scorpions (PeeWee Group Stunt), die TSG Söflingen (PeeWee Cheer), der TV Zell (Junior Theme Dance), der Vfl Herrenberg (Junior Partner Stunt) und die Weinheim Longhorns (Junior All Girl Group Stunt und Junior All Girl Cheer) bedacht.

Auch die in diesem Jahr einzige Abordnung der ausrichtenden TSGler war am Samstag am Start. Das Junior-Squad Unatixx trat in der Kategorie Junior All Girl Cheer an und belegte dort den sechsten Platz. Etwas unglücklich, trennte sie bei den Wertungspunkten am Ende doch nur fünf Zehntel vom vierten Platz.

Halls Cheerleading-Beauftragte Diana Schröder zeigte sich dennoch zufrieden: „Im Rahmen unserer Möglichkeiten haben wir eine gute Vorstellung abgeliefert und gegenüber dem letzten Jahr war eine deutliche Steigerung zu sehen. So kann es weitergehen und ich bin schon jetzt auf die Meisterschaften im kommenden Jahr gespannt.“

Am Sonntag war dann die Altersklasse Seniors am Start, in der ebenfalls in sechs Kategorien die Landesmeister gekürt wurden. Diese kamen von den Stuttgart Scorpions (Senior Cheer Dance und Senior All Girl Group Stunt), der FT 1844 Freiburg (Senior Partner Stunt), den Weinheim Longhorns (Senior Coed Group Stunt und Senior All Girl Cheer) sowie vom TV Zell und VFL Herrenberg (Senior Coed Cheer).

Im Rennen um den erfolgreichsten Verein der Meisterschaften lieferten sich die Weinheim Longhorns und die Stuttgart Scorpions einen spannenden Kampf. Am Ende konnte Weinheim vier Meistertitel und einen zweiten Platz verbuchen während es Stuttgart auf drei Meistertitel, einen zweiten und drei dritte Plätze brachte.

Im kommenden Jahr werden die Landesmeisterschaften im Cheerleading erneut in Schwäbisch Hall stattfinden. Der American Football und Cheerleading Verband Baden Württemberg hatte die Veranstaltung im vergangenen Herbst auch bereits für 2012 an die TSG-Footballer vergeben.

Alle Ergebnisse: Ergebnisse XIX. Landesmeisterschaft Schwäbisch Hall

erstellt am: 24.01.2011
zurück

News mit freundlicher Genehmigung durch afvd.deA F V D
American Football Verband Deutschland





57 User online


Besucht uns auf Facebook
Besucht uns auch auf Facebook


© afcvbw.de 2017. All rights reserved. Impressum. Druckversion. Google Translate English
AFCV Ba.-Wü Geschäftsstelle / Passstelle c/o Anne Urschinger, Hauptstrasse 145, 79650 Schopfheim
0.400