american football und cheerleading verband
baden-württemberg e. v.
american football und cheerleading verband baden wuerttemberg
  17 August




News Archiv

Verband
German Bowl am Blauen Bock angekommen – Kartennachfrage steigt

Das American-Football-Highlight, am 8. Oktober 2011 in der MDCC-Arena Magdeburg, hat in diesen Tagen die Landeshauptstadt endgültig erreicht. Das Logo des 33. German Bowl prangert seit Sonntag am „Blauen Bock“

(Quelle Foto: MDCC-Arena)
im Herzen der Elbestadt und kündigt das große Finale um die deutsche Meisterschaft im American Football an.

„Die Diskussion um einen möglichen Abriss des Gebäudes hat uns dazu inspiriert, ein provokatives Motiv zu präsentieren. Das Blow Up soll in Magdeburg auf sich aufmerksam machen und zur Diskussion anregen. Diesen Zweck hat das Banner bereits jetzt erfüllt“, definiert Svenja Bergroth, Geschäftsführerin des Ausrichters, die Ziele der Marketingkampagne.


Dass diese Form der Werbung auf das Event neugierig machen soll, bestätigte auch Stephan Lietzow, Pressesprecher der Stadion- und Sportmarketing GmbH: „Wir sehen die Herausforderung darin, die sportbegeisterten Fans aus Magdeburg und Umgebung auf den German Bowl aufmerksam zu machen. Wer sich auf der Homepage umschaut und mit der Eventsportart American Football beschäftigt, wird schnell feststellen, dass wir in der MDCC-Arena eine Veranstaltung für Jedermann anbieten werden.“

Derweil läuft der Kartenvorverkauf zur Zufriedenheit der Veranstalter. An den Vorverkaufsstellen der Volksstimme Service Center sowie online auf der offiziellen Homepage www.xxxiii.de über print@home können die Tickets für den 8. Oktober 2011 bequem von zu Hause geordert werden.

„In der besten Kategorie konnten wir bereits über die Hälfte aller Karten absetzen. Die Nachfrage ist deutschlandweit groß und bestätigt unsere Erwartungen“, betont Svenja Bergroth.

Neben dem Finale, der Entscheidung um den nächsten deutschen Meister im American Football, stellen die Veranstalter derzeit ein attraktives Rahmenprogramm zusammen. Ab 15:00 Uhr öffnen die Stadiontore der MDCC-Arena Magdeburg und bieten für Groß und Klein zahlreiche Attraktionen. Das Hauptevent, das American-Football-Spiel zwischen den beiden besten deutschen Teams der abgelaufenen GFL-Saison, beginnt mit dem obligatorischen Kick-Off um 18:00 Uhr.

„Die Mischung aus amerikanischen Eventcharakter, Familienevent und American-Football pur, das ist unser Anspruch für das große Finale. Wir freuen uns auf eine stimmungsvolle Kulisse, die nicht nur die Magdeburger mitreißen wird“, blickt Svenja Bergroth auf den 8. Oktober 2011.

Eine Bannmeile, bestehend aus Verkaufs-, Fanartikel und Imbissständen sowie Spiel und Spaß für die gesamte Familie verwandeln die MDCC-Arena in eine bunte Heimat für die gesamte Familie. Für nur 16,00 Euro, für Kinder 5,00 Euro können Besucher acht Stunden pure Unterhaltung in der Landeshauptstadt Magdeburg erleben.

Pressesprecher Stephan Lietzow fügt abschließend zum ersten German Bowl in Magdeburg hinzu, dass „wir bestrebt sind, dieses besondere und noch nie da gewesene Event in Magdeburg etablieren wollen und den Besuchern, die Faszination der Sportart American Football zeigen wollen. Wer die Stimmung rund um das gesamte Spiel erlebt, wird begeistert sein und möchte wiederkommen, um unterhalten zu werden.“

Der Veranstalter rechnet am ersten Oktoberwochenende mit mindestens 15.000 Besuchern in der MDCC-Arena Magdeburg. Die Finalteilnehmer stehen Ende September nach den abschließenden Playoff-Spielen fest und versprechen ein spannendes Endspiel in der Landeshauptstadt Sachsen-Anhalts.


erstellt am: 03.08.2011
zurück

News mit freundlicher Genehmigung durch afvd.deA F V D
American Football Verband Deutschland


C-Trainer - Lehrgang Cheerleading 2017 (AFV Hessen) ...mehr
Positionskämpfe für die Play-offs (AFVD) ...mehr
Universe fordert die Unicorns (AFVD) ...mehr

46 User online


Besucht uns auf Facebook
Besucht uns auch auf Facebook


© afcvbw.de 2017. All rights reserved. Impressum. Druckversion. Google Translate English
AFCV Ba.-Wü Geschäftsstelle / Passstelle c/o Anne Urschinger, Hauptstrasse 145, 79650 Schopfheim
0.075