american football und cheerleading verband
baden-württemberg e. v.
american football und cheerleading verband baden wuerttemberg
  22 August




News Archiv

Cheerleading
Hervorragendes Abschneiden der Cheerleader an der 22. Deutschen Cheerleading Meisterschaft

Mit einem Vizemeistertitel, errungen von Isabelle Schütz & Patrick Scott (Stuttgart Scorpions), sowie vielen grossartigen Platzierungen kehrten die Cheerleader aus Baden-Württemberg von der 22. Deutschen Cheerleader Meisterschaft 2012 in Bremen zurück.

In einem neuen Wettkampfformat mit Vorrunde und dem Finale der punktbesten Teams in der jeweiligen Kategorie setzten sich die großen Favoriten durch.

Besondere Spannung aus Sicht von Baden-Württemberg war im Finaldurchgang in der Kategorie Partnerstunt angesagt, lagen Isi & Patrick nach dem Vorkampf an der Spitze des Feldes. Durch einen kleinen Fehler in ihrer Routine, aber auch mit einer grossartigen Performance der Berliner Sandra & Mario im Finale, wurden sie Deutscher Vizemeister.

Einen guten vierten Platz erreichte der AllGirl Groupstunt Pure Gold (FT 1844 Freiburg), die durch eine perfekte Darbietung der Incredible Angels (MSV 90 Madgeburg) im Finale noch vom Treppchen verdrängt wurden. Den Einzug in die Finalrunde verpassten die AllGirl Groupstunts Hot 5 (Stuttgart Scorpions) und Staufen Sharks (TV Staufen) mit den Plätzen sechs und sieben.

Im Coed Groupstunt verpassten die lions (TV Zell 1864) den Finaldurchgang denkbar knapp mit 0.1 Punkten, konnten sich aber über einen 6. Platz freuen.

Ebenfalls knapp ( um 0.4 Punkte)verpasste das CoEd Team Toxic South Stuttgart Scorpions)den Einzug ins Finale. Auch hier setzte sich der Favorit Cats (Pro Sports Berlin) gegen seine Konkurrenz durch.

Mit grosser Ausstrahlung und einem sehr sauberen Programm schaffte das AllGirl Team The Wild Bunch (Weinheim Longhorns) den Sprung ins Finale. Ein Treppchen Platz wurde ganz knapp „vergeben“, aber mit einem hervorragenden vierten Platz zeigten die Weinheimerinnen, dass sie deutschlandweit ganz oben mitmischen können. Nicht zu schlagen sind zur Zeit die Legends (SC Staaken), die mit der Tageshöchstwertung Zuschauer und Jury bezauberten.
Mit den Red Poison (Stuttgart Scorpions) und Nuggets (FT Freiburg 1844) verpassten zwei weitere Teams aus Baden-Württemberg den Finaldurchgang im AllGirl nur ganz knapp.

Der Verband ist stolz auf alle teilnehmenden Teams, und gratuliert zu den überaus guten Platzierungen!

Ergebnisse der Teams aus Baden-Württemberg

Gesamt Ergebnisse 22. DCM Bremen


erstellt am: 19.03.2012
zurück

News mit freundlicher Genehmigung durch afvd.deA F V D
American Football Verband Deutschland


Meldestand GFL Juniors Saison 2018 (AFVD) ...mehr
C-Trainer - Lehrgang Cheerleading 2017 (AFV Hessen) ...mehr
Positionskämpfe für die Play-offs (AFVD) ...mehr

44 User online


Besucht uns auf Facebook
Besucht uns auch auf Facebook


© afcvbw.de 2017. All rights reserved. Impressum. Druckversion. Google Translate English
AFCV Ba.-Wü Geschäftsstelle / Passstelle c/o Anne Urschinger, Hauptstrasse 145, 79650 Schopfheim
0.091